Gegen Antisemitismus!

Theologisches Forum 2023/24:

Gegen Antisemitismus!

Plakat(1.5 MB)

Flyer(1.3 MB)

Judenfeindliche Ressentiments, Verleumdung und Gewalt gegen Jüdinnen und Juden sind ein erschreckend aktuelles Problem in Deutschland, das nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die Theologie herausfordert. Antisemitismus zeigt sich wieder sichtbarer und ungehemmter in unterschiedlichen Erscheinungsformen: in Gestalt antisemitischer Verschwörungserzählungen rund um den Ursprung des Coronavirus oder durch Gewalttaten wie den Anschlag auf die Synagoge in Halle. Judenfeindlichkeit ist dabei längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen oder nie aus ihr verschwunden: So ergab beispielsweise eine Erhebung des World Jewish Congress (WJC) aus dem Jahr 2022, dass ca. ein Fünftel aller Deutschen mindestens einer antisemitischen Aussage zustimmt, unter jungen Erwachsenen trifft dies sogar auf etwa ein Drittel zu.

Das Institut für Katholische Theologie und die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg e.V. nimmt diesen bedenklichen Befund daher zum Anlass, die Vortragsreihe des Bamberger Theologischen Forums im Wintersemester 2023/24 unter das Thema Gegen Antisemitismus! zu stellen. Eingeladen sind Referent:innen, die dem bedrängenden Phänomen der Judenfeindlichkeit in unterschiedlichen Perspektivierungen begegnen, Analysen anbieten und präventiv Handlungsmöglichkeiten eröffnen. Neben Antisemitismus in der Schule bei Lernenden und Lehrkräften und dem Komplex von postkolonialer Kritik und Antisemitismus werden wir uns biblisch-theologischen und kulturgeschichtlichen Ausprägungen des Antijudaismus sowie Darstellungen von Jüdinnen und Juden im Film stellen. Auch die Gefahr, Jüdischkeit eindimensional auf die Antisemitismusproblematik zu verkürzen, wird an einem Abend in den Blick genommen.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Teilnahme an den Vorträgen

Die Vorträge finden in Präsenz im Hörsaal U2/00.25 (An der Universität 2, Bamberg) statt.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

 

Die einzelnen Vorträge

  • Donnerstag, 26. Oktober 2023 | 18:15 Uhr | An der Universität 2, Hörsaal U2/00.25
    Antisemitismus in der Schule
    Prof. Dr. Julia Bernstein, Frankfurt University of Applied Sciences
    Martin Stammler, Kompetenzzentrum Demokratie und Menschenwürde

Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion laden das Institut für Katholische Theologie sowie das Institut für Evangelische Theologie herzlich zum Institutsempfang ein!

  • Donnerstag, 16. November 2023 | 18:15 Uhr | An der Universität 2, Hörsaal U2/00.25
    Ressentiments im Mantel der Kritik? – antirassistische und postkoloniale Debatten aus antisemitismuskritischer Perspektive
    Bijan Razavi, Bildungsstätte Anne Frank                                                                                                                                                                                                                                                    
  • Donnerstag, 07. Dezember 2023 | 18:15 Uhr | An der Universität 2, Hörsaal U2/00.25
    Antijudaistische Texte im Neuen Testament und deren Rezeption in der Kunstgeschichte am Beispiel des Bamberger Doms. Befund, historisch-kritische Einordnung und Vorschläge zum Umgang im Heute
    Prof. Dr. Bernhard Heininger, Universität Würzburg
    Dr. Birgit Kastner, Erzbistum Bamberg                                                                                                                                                                                                                                                            
  • Dienstag, 16. Januar 2024 | 18:15 Uhr | An der Universität 7, Hörsaal U7/01.05
    Juden rein? Über den Wunsch nach sauberen (Film-)Bildern und filmische Strategien gegen Antisemitismus

    Dr. Lea Wohl von Haselberg, Filmuniversität Babelsberg
  • Donnerstag, 25. Januar 2024 | 18:15 Uhr | An der Universität 2, Hörsaal U2/00.25
    Jüdische Lebensrealitäten in Deutschland
    Helene Shani Braun, Studentin am Abraham-Geiger-Kolleg
    Laura Cazés, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

 

Konzeption und Ansprechpartner:innen

Prof. Dr. Kathrin Gies
Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaften
Email: kathrin.gies(at)uni-bamberg.de

Jana Hock
Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaften
Email: jana.hock(at)uni-bamberg.de

Lena Janneck
Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaften
Email: lena.janneck(at)uni-bamberg.de

Prof. Dr. Jürgen Bründl
Lehrstuhl für Fundamentaltheologie und Dogmatik
Email: juergen.bruendl(at)uni-bamberg.de

Dr. Janosch Freuding
Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts
Email: janosch.freuding(at)uni-bamberg.de

Das Theologische Forum ist eine Kooperationsveranstaltung des Instituts für Katholische Theologie und der Katholischen Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg e. V.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kai Nonnenmacher (2023, 23. Oktober). Gegen Antisemitismus! Jüdischkeit. Abgerufen am 23. Mai 2024, von https://juedisch.hypotheses.org/1031

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search